Online Kurse Pilates, Aerobic, Personal Training

Online Kurse Pilates, Aerobic, Personal Training

Mein Lebenslauf

Was ich bisher so in Sachen Gym und Fitness gemacht habe:

Als ich auf die Welt kam, ging es mit den Frauenbewegungen los. Woodstock verzauberte viele Menschen und eine neue Ära der Musik brach an. Meine 4 älteren Geschwister (davon 3 Mädels und 1 Bub) haben das schon eher mitgekriegt. Ich bin das Nesthäkchen. Wir sind alle recht sportbegeistert und so wuchs ich mit sehr sportlichen Geschwistern auf. Außerdem war Musik in unserer Familie schon immer sehr wichtig. Meine Eltern tanzten für ihr Leben gern und so ging das Tanzfieber auch auf uns über. Mit 4 Jahren legte ich bereits meine ersten Singles auf und tanzte solange, bis ich total k.o. zu Boden fiel.

Ende der 70er Jahre – da war ich gerade mal 9 Jahre – half ich dann im ansässigen Verein beim Kinderturnen aus. Mit 18 Jahren (vorher ging es nicht!) absolvierte ich einen Übungsleiter-Lehrgang des BTV und ab diesem Zeitpunkt unterrichtete ich Kinderturnen für 4-8 jährige, Vorstufe Leistungsturnen, Aerobic für Jugendliche, etc. als zertifizierte Übungsleiterin.

In den 80er Jahren (Jane Fonda lässt grüßen) fing meine Schwester Petra an, ein Fitness-Studio für Damen auf die Beine zu stellen, damals war das noch nicht so üblich. Und so fand ich langsam aber sicher den Weg in die Aerobic-Szene und fing an, diese in mich aufzusaugen.

Mit Anfang 20 tauchte ich dann voll in die Aerobic-Szene ein und besuchte einen Workshop nach dem anderen, sei er nun in München, Marktoberdorf, Inzell, Hamburg oder in Heidelberg gewesen. Ich bereiste sogar die USA (San Francisco, L.A., San Diego, N.Y.) und besuchte dort mit meiner Freundin Michi damalige Aerobic Größen wie Andre Houle und Mike Bee, um bei ihnen vor Ort Stunden mitzumachen – was für ein Spaß!

Mit 30 Jahren zog es mich nach München. Dort machte ich nach einer gewissen Eingewöhnungsphase bei einem Casting für eine Ausbildung zur dipl. Aerobic-Instructorin mit und wurde mit ausgewählt. In dieser Ausbildung, die insgesamt 1,5 Jahre dauerte, lernte ich viel über die bewegte Anatomie, bekam ich Anweisungen wie man eine Wirbelsäulen-Gymnastik Stunde anleitet, wurde ich in die Geheimnisse der Motivation, des Step-Aerobic und natürlich des Body Styling, Aerobic eingeweiht. Cueing und Rhythmus-Schulung waren genauso dabei. Das Ganze machte ich natürlich neben meinem kaufmännischen Beruf im Marketing.

Dank meiner Ausbildung hab ich dann langsam angefangen, in München Step-Aerobic- und Body-Styling-Kurse zu geben. Da man München als eine der Fitness-Hochburgen Deutschlands bezeichnen kann, ist es wirklich gar nicht so einfach, dort als Aerobic-Instructor Fuß zu fassen, besonders dann nicht, wenn man nicht in das übliche Instructor Schema passt (= schmal mit schlanken Muskeln). Ich bin eher das Gegenteil ;-).

Mit 37 Jahren wanderte ich nach Südtirol … aus. Nachdem ich eine längere Aerobic und Gym-Pause (2 Jahre) eingelegt und 2 Kinder zur Welt gebracht habe, merkte ich, wie wichtig es ist, Zeit für sich zu finden und etwas zu tun, was wirklich Spaß macht und Erfüllung bringt (neben der Mama-Rolle).

Autodidaktisch fing ich nach dem Abstillen meines Sohnes an, mich wieder fit zu machen, verlor gute 12 Kilo netto (Muskel-Aufbau war auch dabei) und gründete meine eigene Gymnastik-Company.

Seit guten 10 Jahren bin ich nun hier im Eggental als Gymnastik-Trainerin tätig und hatte anfangs nur mäßigen Erfolg. Nach und nach schlug aber die Mundpropaganda zu und meine Kurse wurden beliebter.

Ende 2009 hab ich mich dann dazu durchgerungen, eine Pilates-Trainer-Ausbildung (Personal Training und Group Fitness) zu absolvieren. Hierfür besuchte ich meine damalige Heimatstadt München und machte bei der Pilates-Academy eine supertolle 100-stündige Ausbildung zum Pilates-Matwork Instructor. Danke nochmals an dieser Stelle!

Durch einen Besuch eines Weiterbildungskurses in Sachen Pilates und Rückbildung in München, wurde mein Interesse an der Beckenbodenmuskulatur geweckt. Ich informierte mich europaweit wegen Weiterbildungskurse zu diesem Thema und wurde 2012 endlich fündig. Das Ausbildungsprogramm der BeBo hat eine Ausbildung zur Beckenboden-Kursleiterin angeboten, die ich mit großem Erfolg abschloss. Das ist ein hochinteressantes Thema, das jede Frau (und auch Mann) angeht! Der Beckenboden ist seit dieser Zeit wichtiger Bestandteil in all meinen Kursen und dank der vielen Weiterbildungen und Symposien hab ich da inzwischen ein recht passables Wissen angereichert.

Momentan geht es weiter und tiefer in die Materie der Faszien, hierzu habe ich bereits Weiterbildungskurse und Workshops in Augsburg (D), Innsbruck (A) und Bozen (I) besucht. Eine tolle Sache ist das schon … Letztere waren im Februar 2018 und im März 2019 mit der Körperbewegungs-Ikone Divo Müller über das Thema Body Bliss, Beckenboden & Faszien. Ich weiß gar nicht, wie viele Impulse ich da mitbekommen habe. Das ist eine ganz tolle Frau, die so einige Denk-Ansätze von mir fachfrauisch bestätigt hat. Selten jemanden erlebt, der so ein breit gefächertes Wissen an den Tag gelegt hat.

Und auf einmal kommt ein Virus, der genauso wie ein gutes spanisches Bier heißt! Neue Herausforderung angenommen: Seit November 2020 gibt es seit neuestem auch Online-Kurse, die gebucht werden können. Zuerst hab ich mich davor gescheut, vor die Kamera zu stehen. So ein Lifestream ist aber was ganz Spezielles. Es macht super Spaß und einige von Euch könnten sonst gar nicht dabei sein, da von zu weit weg her. Ja, ich habe auch Teilnehmerinnen aus Deutschland.

Soweit sogut … weitere Maßnahmen zur Erweiterung meines Horizonts sind schon in Planung … und es wird immer weitergehen … sei gespannt und bleib neugierig!

 

Comments are closed.